Termin vereinbaren

      040 / 691 81 26
      info@ghaussy.de
   
Bramfeld
Bramfelder Chaussee 1
22177 Hamburg


Karte

HVV

Parken
Europa Passage
Hermannstraße 22
20095 Hamburg


Karte

HVV

Parken
Öffnungszeiten
Mo-Do    8:00 – 20:00
Freitag    8:00 – 18:00

Zertifizierte Implantologen und moderne Techniken ermöglichen innovative Behandlungen

Das Einsetzen eines Zahnimplantats ist ein chirurgischer Eingriff in Kombination mit einem komplexen Begandlungsablauf. In unseren Praxen in Bramfeld und in der Europa Passage beginnt eine implantologische Behandlung mit einer ausführlichen und umfassenden Beratung. Gemeinsam mit Ihnen planen wir die einzelnen Schritte und entscheiden welches Vorgehen individuell geeignet ist. Das Implantat kommt nicht nur als Alternative zur Brücke in Frage, sondern ist auch für Prothesenträger interessant. Implantologische Konzepte werden ausschließlich von unserem zertifizierten Zahnärzteteam (Deutsche Gesellschaft für Implantologie - DGI) durchgeführt. Dr. Peter Ghaussy ist darüber hinaus Master of Science in Oral Implantology. Vertrauen Sie auf langjährige Erfahrungen, technisch optimal ausgestattete Behandlungsräume und kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen. Faktoren, die die Basis unserer sehr erfolgreichen implantologischen Arbeit heute und in der Zukunft ausmachen.

Was sind Implantate?

Bei zahnärztlichen Implantaten handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln, die in den Knochen des Ober- oder Unterkiefers eingebracht werden. An Implantaten können Kronen, Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz befestigt werden.

Welche Vorteile bieten Implantate?

Implantate sind eine wertvolle Investition in Ihre Gesundheit sowie in Ästhetik und Komfort. Implantatgetragener Zahnersatz sitzt fest, ohne zu wackeln. Er vermittelt ein sicheres Gefühl, natürliche Mimik und attraktives Aussehen. Implantate sind langlebig und schützen den Kieferknochen. Gesunde Nachbarzähne müssen nicht – wie etwa bei einer Brücke – beschliffen werden.

Wie kommen Implantate in den Mund?

Die Mundschleimhaut wird durch einen kleinen Schnitt eröffnet, dann wird mit einem speziellen Bohrersatz ein passgenaues Knochenfach vorbereitet, in das das Implantat eingepflanzt wird. Rund zwei bis sechs Monate braucht der Körper, um fest mit dem Implantat zu verwachsen. Ein Provisorium sorgt in dieser Zeit für Schutz, gutes Aussehen, Sprach- und Essfähigkeit. Nur in wenigen Fällen ist eine Sofortbelastung möglich.

Mit welchem Behandlungserfolg kann ich rechnen?

Die Implantation ist ein sensibler, aber – korrekt durchgeführt – auch sehr sicherer Eingriff. Die Erfolgschance der Operation selbst liegt bei 95 %; nach zehn Jahren liegt der Wert, je nach Begleitumständen, zwischen 90 und 95 %. Voraussetzungen für den konstanten Behandlungserfolg sind eine sehr gute Mundhygiene und regelmäßige Kontrollen beim Implantologen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlungsdauer hängt von mehreren Faktoren ab: den knöchernen Voraussetzungen, Ihrem Gesundheitszustand, der Anzahl der Implantate und der Art des Zahnersatzes. Die Therapieplanung wird exakt auf Sie abgestimmt.

Welche Kosten übernimmt die Krankenversicherung?

Zwar schätzen immer mehr Patienten die Vorzüge von Implantaten, jedoch werden die Kosten für implantologische Leistungen und den damit verbundenen Zahnersatz von den gesetzlichen Krankenversicherungen – mit wenigen Ausnahmen – nicht übernommen. Private Krankenversicherungen tragen diese in der Regel. Über die Gesamtkosten klären wir Sie vor der Behandlung in einem Beratungsgespräch umfassend auf.

Wie finde ich einen Implantologen?

Die Implantologie gehört noch immer nicht zu den Ausbildungsfächern an Universitäten. Allerdings vergibt eine Reihe wissenschaftlicher Gesellschaften Zertifikate an Zahnärzte, die umfangreiche Erfahrung mit selbst gesetzten Implantaten belegen können und nachweislich über die erforderlichen wissenschaftlichen Kenntnisse verfügen.

Die Behandlungsphasen:

1.) Der defekte Zahn wird entfernt und ein Implantat gesetzt.
2.) Das Implantat heilt ein.
3.) Das Implantat wir zur endgültigen Versorgung vorbereitet.
4.) Die Krone / Brücke wird auf dem Implantat befestigt.

Terminvereinbarung

*Pflichtfeld
Ihre Kontaktanfrage wurde erfolgreich versendet.
Leistungen
Wir verwenden Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mehr erfahren »